Fantasy | Liebesromane | Paranormal | Rezensionen | Urban Fantasy

Rezension: SternRegen: Das Volk der Bo’othi von Mona Silver

Juli 8, 2017
Loading Likes...

Mona Silver | SternRegen: Das Volk der Bo’othi | Fantasy / Novelle | 05.09.2016 | 133 Seiten | Verlag: www.monasilverautor.com | Preis für  E-Book: 0,99 | Ansehen bei Amazon | *Rezensionsexemplar

„Wird es so enden?“, fragte sie leise. „Wirst du mich töten, um dich selbst zu retten?“

Eine mittelalterliche Burg soll der neue Regierungssitz des Seelenvolkes der Bo’othi werden. Noch bevor Architekt Darius Jasnov mit der Restaurierung beginnen kann, entdeckt Antonia Sommer seine übernatürlichen Fähigkeiten. Fasziniert von seinen goldenen Sternenaugen, folgt sie ihm heimlich in den Wald. Als sie dort gemeinsam in eine lebensbedrohliche Situation geraten, fordert seine Alte Seele ein Opfer.
Darius muss sich entscheiden. Fernab vom rettenden Sternenlicht könnte Antonias Blut sein Ausweg sein, doch sie weckt ganz andere Gefühle in ihm.


Wo soll ich nur anfangen? Zuerst finde ich das Cover echt schön gestaltet und es passt sehr gut zum Thema. Der Schreibstil der Autorin ist locker und flüssig und man findet sich sehr schnell in diese Novelle zurecht.

Darius Jasnov soll eine mittelalterliche Burg für das Fürstenpaar restaurieren. Kaum ist er da rettet er auch einem kleinen Jungen das Leben, seine Schwester Antonia Sommer verfolgt ihn und entdeckt das er übernatürliche Fähigkeiten hat. Es kommt zu einer lebensbedrohlichen Situation in der beide festsitzen und Darius alte Seele lechzt nach Energie. Nun liegt es Darius zu entscheiden ob sie beide rauskommen oder nur er. Wie wird er sich entscheiden?

Es ist eine wirklich schöne Novelle und es hat mir viel Freude bereitet sie zu lesen. Es war spannend geschrieben und man hat mitgefiebert wie sich Darius wohl entscheiden wird. Mich hat diese Geschichte von der ersten bis zur letzten Seite fasziniert und konnte sie kaum aus der Hand legen. Beide Protagonisten waren mir sympatisch, sie hätten auch von ihrem Charakter her nicht unterschiedlicher sein können. Aber auch die Schauplätze wie die Burg oder das Erdloch sowie Nebencharaktere waren sehr gut ausgearbeitet und ich konnte mir auch alles sehr gut bildlich vorstellen.

Alles in allem hat mich diese Novelle mit ihren tollen Protagonisten verzaubert, es war bis zum Ende spannend geschrieben. Ich kann es nur Empfehlen!

Reihenfolge:
1.Band “Verlorener Stern”
1.5 SternRegen (Novelle)
2.Band “Verlassener Stern”

 

 

 

 

 

 

 

 

©
Foto: Nadine Stang
Cover: Mona Silver
Hummel Wertung mit Picsart

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.